Die Schweizer Vorausscheidungsshow für den Eurovision Song Contest 2016 ging gestern mit Vincent Gross, Bella C, Kaceo, Theo, Rykka und Stanley Miller. Das schliessliche Rennen für die Teilnahme in Stockholm machte Kanadierin Rykka. Sonst lasse ich gerne noch ein paar Bilder für sich sprechen und werde mich zum Event selbst zurückhaltend bis garn nicht weiters äussern ;-)

Das Ende der Sendung rückt immer näher und da durfte eines meiner persönlichen Highlights "Stiller Has" natürlich auch nicht fehlen. Politgast heute war so nebenbei gesagt die grünliberale Nationalrätin Kathrin Bertschy. Im Grossen und Ganzen war es eine coole Sendung, die am Schluss etwas an Humor aber nicht an Inhallt verloren hatte ;-)

Viktor Giacobbo und Mike Müller kommentieren die Themen der Woche. Talkgast ist Carmen Walker Späh, Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons Zürich. Auf der Bühne performt der Kabarettist und Schauspieler Nils Althaus. Stefan Heuss präsentiert seine neuste Erfindung.

Hier gleich mal der Pressetext vom SRF, damit nichts schief läuft :-) Die Bilder sind aber schon sehr exklusiv für euch.

SRF Medienmitteilung: «Hello Again! Die Pop-Schlager Show» ist zurück. Moderator Roman Kilchsperger präsentiert Musikstars aus dem In- und Ausland mit ihren aktuellen Hits und legendären Ohrwürmern. In der Sendung mit dabei sind unter anderen Peter, Sue & Marc, Andrea Berg, Beatrice Egli, Michael Holm, Costa und Lucas Cordalis, Vanessa Mai, Trauffer und die Schweizer ESC-Vertreterin Rykka. Ausserdem bringt die Show das internationale Phänomen des Synchronsingens in die Schweiz. Vier prominente Persönlichkeiten duellieren sich in dieser neuen Disziplin.

Zu den Prominenten, wie am Schluss erwähnt gehören übrigens Christa Rigozzi, Denise Biellmann, Sven Epiney und Franco Marvulli. Schauts euch an, denn die Vier haben echt was auf dem Kasten. Mehr verrate ich an dieser Stelle noch nicht.

Ausstrahlungsdatum ist der Samstag 30.04.2016 auf SRF 1

Gestern ging die TV-Show Ich schänke dir es Lied zum zweiten Mal in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen über die Bühne bzw. flimmerte über die Flatscreens der Zuschauerinnen und Zuschauer des SRF. Eine Sendung zu heulen im wahrsten Sinne mit viel Emotionen und herzlichen Begegnungen. Cool gelassen und mit vielen locker platzierten Sprüchen und dem nötigen Mitgefühl, moderierte Viola Tami die Sendung mit viel Glamour. Mir hat's gefallen den Ritschi, die Anna Rossinelli, den Flavio und den Kunz wieder mal auf der Bühne zu sehen ;-)

Der Inhalt dieser Website unterliegt dem Schweizer Urheberrecht. Bildnisse wie auch Texte dürfen ohne schriftliche Zustimmung von Mirco Rederlechner weder auf irgendeine Art kopiert noch anderweitig genutzt werden. Des weiteren gelten die AGBs. Copyright © 2018

Kontakt  |  Die Anfahrt  |  AGB Die Öffnungszeiten  |  Privat  |  Business  |  Impressum